Unsere Orientierung

Personalentwicklung ist der Schlüssel zur Fachkräftesicherung. In unserer Arbeit sind uns dabei folgende Aspekte besonders wichtig:

  • Eine vorausschauende Personalplanung, die aktuelle und künftige Personalbedarfe quantitativ und qualitativ beschreibt.
  • Eine gute Einarbeitung und Integration von Mitarbeiter/-innen.
  • Mitarbeiterbindung durch motivierende und gute Arbeitsbedingungen.
  • Personalentwicklung erfolgt durch Qualifizierung und lernförderliche Arbeitsgestaltung.
  • Interner Wissens- und Erfahrungstransfer sichert die Verankerung der erforderlichen Kompetenzen im Unternehmen.
  • Potenziale der Beschäftigten durch gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung erhalten.

Unsere Angebote

Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeiter/-innen setzen wir Lösungen zu folgenden Themen um:

  • Personalbedarf planen. Wir analysieren Ihren Personalentwicklungsbedarf mit ausgewählten Instrumenten (Personalstrukturanalyse, Mitarbeiterbefragung und Diagnoseworkshops)
  • Qualifizierungskonzepte entwickeln. Wir entwickeln passgenaue Qualifizierungskonzepte für unterschiedliche Beschäftigtengruppen (Führungskräfte, Fachkräfte, angelernte Beschäftigte).
  • Mitarbeiterentwicklungsgespräche einführen und ausbauen. Wir schaffen die Voraussetzung für Mitarbeiterentwicklungsgespräche und schulen Ihre Führungskräfte in der zielgerichteten Durchführung.
  • Entwicklungswege gestalten. Wir entwickeln Wege zur Laufbahngestaltung der Beschäftigten, die sowohl die Fachlaufbahngestaltung als auch die Führungskräftelaufbahn einbeziehen.
  • Strukturierte Tätigkeitswechsel mit flankierender Qualifizierung einführen. Wir entwickeln ein Rotationsmodell, dass zu einem Belastungswechsel bei den Beschäftigten führt, die Einsatzflexibilität erhöht und arbeitsplatznahes Lernen ermöglicht.
  • Betriebliche Einarbeitungsprozesse gestalten. Wir setzen eine strukturierte Einarbeitungsplanung um und qualifizieren Beschäftigte als interne Trainer
  • Know-how Transfer organisieren. Wir bieten Methoden zur Wissensidentifikation, Wissensbewertung und -übertragung an und beziehen hierbei das formelle Wissen mit ein. Dabei nutzen wir die vorhandene digitale Infrastruktur in den Unternehmen für das Wissensmanagement und die Möglichkeiten des Wissenstransfers zwischen den Personen.
  • Lernassistenzsysteme einführen. Wir organisieren die Entwicklung von Lernassistenzsystemen und begleiten Sie bei deren Einführung.

Weitere Einblicke

  • Leitfaden „Betriebliche Analyse und Gestaltung“ aus dem Projekt → ReDeKoo – Regionales Demografienetzwerk – Zukunftsorientierte Personalarbeit angesichts alternder Belegschaften“
    zum Download
  • Leitfaden „Aufbau und Evaluation eines Demografienetzwerkes“ aus dem Projekt → ReDeKoo – Regionales Demografienetzwerk – Zukunftsorientierte Personalarbeit angesichts alternder Belegschaften“
    zum Download
  • Inhaltsverzeichnis des Leitfadens „Demografieorientierte Gestaltung von Job-Rotation“ aus dem Projekt → BrainPA – Brancheninitiative für zukunftsfähige Personalarbeit und Arbeitsgestaltung“.
    zum Download
  • „Zukunftsorientierte Arbeitsgestaltung“ aus dem Projekt → zu.arbeit – zukunftsorientierte Arbeitsgestaltung
    zum Download
  • „Gesundheitsmanager ausbilden“ aus dem Projekt → GeKo – Gesundheitskompetenz stärken
    zum Download
  • Qualifizerung mit internen Trainern
    zum Download
  • Produzieren in Deutschland – Personalentwicklung
    zum Download

Ansprechpartner

 

Benjamin Iber
Telefon: +49 911 46 26 79-22
E-Mail: iber@ffw-nuernberg.de

 

 

Hans-Dieter Hartwich
Telefon: +49 911 46 26 79-25
E-Mail: hartwich@ffw-nuernberg.de

 

Druckversion

zurück zur Themenübersicht